Auch einige private Beratungsunternehmen sehen ihre Kernkompetenzen in der Implementierung moderner Produktionsmanagementsysteme. Als Unternehmensberater stehen sie verschiedenen Produktionsbetrieben zu Seite.

TCW

Die Unternehmensberatungsgesellschaft Transfer-Centrum GmbH & Co. KG bietet unterschiedliche Lösungsansätze im Produktionsmanagement und der Logistik für Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Die Mitarbeiter des Unternehmens setzen sich aus Experten zusammen, die neben grundlegenden Kenntnissen im Produktionsmanagement und der Logistik auch über branchenspezifisches Fachwissen verfügen. Zudem bietet TCW eine Reihe technischer Tools an. Diese sollen die Arbeit im Produktionsmanagement erleichtern.

Branchenlösungen

Das Hauptaugenmerk von TCW liegt in der Entwicklung von effizienten produktionstechnischen und logistischen Lösungen für einzelne Branchen. Zu den Branchen, für die das Beratungsunternehmen tätig ist, zählen die Automobilindustrie, die Zulieferindustrie der Automobilbranche, der Maschinen- und Anlagenbau, die Elektrotechnik und der Bereich der Hightech-Industrie, die chemische und pharmazeutische Industrie.

Ferner gibt die TCW Fachliteratur und Bücher in regelmäßigen Abständen zu den oben erwähnten Themenbereichen heraus. Diese Fachbücher gelten als Leitfaden für verschiedene Bereiche des betrieblichen Managements und enthalten aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung und Entwicklung. Die Fachliteratur soll in erster Linie die Arbeit der Führungskräfte erleichtern.

ebp-Consulting

Eine weitere Gesellschaft, die sich unter anderem mit Produktionsmanagement beschäftigt, ist die ebp-Consulting Unternehmensberatung. Diese ging als Spin-off-Unternehmen des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung in Stuttgart (IPA) und dem Institut für Materialfluss und Logistik (IML) in Dortmund hervor. Heute arbeitet die ebp-Consulting als eigenständiges Beratungsunternehmen. Unternehmen, die von der ebp beraten werden, stammen aus den unterschiedlichsten Branchen von der Automobilindustrie über die Medizintechnik bis hin zur Lebensmittelindustrie. Im Produktionsmanagement analysiert das Unternehmen die produktionstechnischen Abläufe und optimiert diese. Im Mittelpunkt steht dabei die Implementierung schlanker Wertschöpfungsprozesse. Im Bereich der Logistik setzt man auf maßgeschneiderte Lösungen und konzentriert sich dabei auf die Einrichtung moderner Förder- und Lagertechnik.

Außerdem arbeitet die ebp auch in anderen betriebswirtschaftlichen Bereichen beratend mit Unternehmen aus verschiedenen Branchen zusammen. Neben Deutschland hat man auch Standorte in Brüssel, Schanghai und Johannesburg.